Die Verrückte will in die USA!

 

ATJ 12/13 :]

Hier erfahrt ihr fast alles über mein Autauschjahr - angefangen bei der Anmeldung bis zum Aufenthalt in den USA. ;DD

Leider hat es noch nicht wirklich begonnen. Ich werde mich wohl ende Januar oder anfang Februar bewerben. :] Natürlich halte ich euch auf den Laufenden! ^^

Mi

28

Sep

2011

Märchentime-Bewerbungsgespräch!

Es war einmal ein Mädchen, das wollte für 1 Jahr nach Amerika... so hatte sie sich bei 3 Organisationen beworben, und da alle guten Dinge 3 sind, wurde sie bei der 3. für ein AWG* angenommen. Die Nervosität war hoch, die Aufregung groß, als man die Klingel betätigte und die Treppe hochging. Hinein in ein hübsches Wohnungs-Büro wurden ich und meine Mom geholt, erwartet von einer netten Frau, die meiner Mom geraten hat, spazieren zu gehen, solang ich mein englisch-Interview hatte.

Und so hört der Märchentext auf und es wird normal weitergeschrieben. ;)

Im Interview wurden mit Fragen gefragt wie "Hast du Haustiere?" "Was unternimmst du in deiner Freizeit?" "Wie würden dich andere Menschen beschreiben?" "Wer war der erste und wer ist der jetzige President von USA?" "Nenn mir ein paar Staaten und Städte bzw. Denkmale in USA." und das alles auf englisch. War eigentlich ziemlich leicht und schnell vorbei. :D

Danach hat eine andere Frau (die auch die Besitzerin von MAP ist) massenhaft über das Austauschjahr erzählt, wie man sich verhalten sollte, wie man sich in bestimmten Situationen verhalten sollte, was man nicht tun sollte, was ganz verboten und was erlaubt ist, Infos zum Thema Führerschein etc.

 

Im großem & ganzem interessant, aufregend und nicht halb so schlimm wie ich gedacht hatte das es wird. :)

 

Ausserdem wurde ich auch noch angenommen, also war alles super! ;D

 

*Auswahlgespräch

0 Kommentare

Sa

24

Sep

2011

Papierkram

...und unter Papierkram meine ich die "Teacher's Recommendation", "Dear Family-Letter", Lebenslauf und ein "Student information sheet".

 

"Teacher's Recommendation": Heute meiner Englischlehrerin zum ausfüllen gegeben. Sie sagt sie findet so was gut und das sie da ganz viel gute Sachen reinschreibt! :D

 

"Dear Family"-letter: Hab ich fertig. Zum Glück. xD War gar nicht mal so leicht wie ichs dachte, aber nach (mehr oder weniger) langem rumschreiben ist es fertig. *-*

 

Lebenslauf: Uff, muss ich noch schreiben. Wenn ich bis übermorgen nicht fertigwerde, kann ich es ja eh noch nachschicken. ^^ Aber ich glaub ich werde fertig, da das meiste, wichtige ja in meiner Dear-Family-Letter drinnen hab.

 

Student Information Sheet: Ganz ausgefüllt. Muss nur noch unterschrieben werden+ich muss ein Passfoto von mir machen lassen. :p

 

Soo... das sind dann mal Informationen zu meinem bisherigen Papierkram. Am Mittwoch stellt es sich dann wohl raus, ob ich (und meine Eltern :p) noch mehr Papierkram a.k.a. Vertrag bekommen oder nicht.

0 Kommentare

Mi

21

Sep

2011

Bewerbung. :l

Da meine Mom sich von ihren Zickereien von wegen "nein, du fährst nicht, Schluss!" endlich verabschiedet hat, geht's an die ersten Onlinebewerbungen... und den darauf folgenden Schwierigkeiten.

 

Step-In: Die nehmen mich nicht weil ich eine 5 in Mathe hatte. (Dankeschön Frau Lehmpfuhl, dass sie keine Lust hatten mir bei der 4.5 eine 4 und nicht eine 5 zu geben! -.-)

 

AIFS: Da ist meine Mom dagegen, da sie heute angerufen hatten, um zu fragen ob ich denn eine Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland habe. Und ausserdem habe ich mein 6.-Klasse-Zeugnis verlegt. Naja, nächste Orga!

 

MAP: Die sollen es mit den Noten angeblich nicht so streng sehen, sind aber angeblich gut. Online-Formular abgeschickt Zeugnisse nachgeschickt, jetzt schauen wann und ob die sich melden+was sie sagen.

Edit: Ich hab ein Bewerbungsgespräch am nächsten Mittwoch! :DDD +ich muss einen Lebenslauf auf englisch schreiben und den dann mitnehmen. xD

0 Kommentare

So

19

Dez

2010

Wie meine Mom sich wohl damit abgefunden hat, dass ich 12/13 ein ATJ in den USA mache.

Meine Mom kam heute so in mein Zimmer und gibt mir son Zettel und sagt "Wenn du dich dann bewerben musst, sag dann du willst in i-einen von diesen Staaten kommen!" Dann schau ich auf den Zettel und da steht "1.California (in klammern: der reichste Staat in USA) 2.New York State 3.Texas 4.Illinois 5.Florida" *Augen roll* "Das sind nähmlich die reichsten Staaten, in denen wird es dir bestimmt super gehen!" Mit der ausnahme von NY State und Illinois sind mir die Staaten vieeeel zu warm... ^^" Ich werde höchst wahrscheinlich nicht sagen, dass ich in i-einem bestimmten Staat will und wenn ich dann eben nach Kalifornien komme ist es auch gut. ;D Ausserdem ist ein reicher Staat keine Garantie für eine reiche Familie.. naja. :P

 

Also, jedenfalls sagt sie mir dann ich soll den Zettel umdrehen "Und bei diesen Staaten musst du sagen, dass du da auf KEINEN Fall hin willst! Das sind nähmlich die ärmsten Staaten." Uuuh, macht dann gleich einen guten Eindruck, dass ich wirklich bereit bin mich Herausforderungen zu stellen etc. :P Auf den Zettel stand dann da "South Dakota, Alaska, Delaware"... naja, was kann man da machen, sie macht sich wohl sorgen das ich dann, wenns so weit ist in eine nicht so tolle Familie komme. (Süß! :D ) Obwohl Delaware mich, wenn ich auf die Karte schaue, ziemlich positiv anspricht... :P Vor Alaska hab ich wiederum so schon respeckt...

 

Ausserdem hör ich gerade, dass meine Mom mit i-wem telefoniert und so sagt "Also, mein Tochter, die wird ein Jahr nach Amerika gehen! Nein nein, sie wird da zur Schule gehen, da lernen, bei einer Gastfamilie leben, neeein, doch nicht jetzt! Erst in 2 Jahren! Ja, genau,..."

0 Kommentare

Sa

18

Dez

2010

Mein Blog ist Erstellt! :>

Gestern hat mein Dad gesagt er wäre einverstanden, dass ich in der 10. Klasse für 10 Monate die USA gehe. Meine Mom sagt immernoch ich soll mein ATJ 2013 (Aber da ist doch die Welt schon untergegangen! xD Ne scherz ^.~ ) machen. Ich will es aber lieber 2012 machen~ :< Ich und mein Dad schaffen es schon sie zu überreden! :D

~The adventure beginns~

0 Kommentare